NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

ANGOLA

Staatsmedien rufen Präsident

Dos Santos zum Wahlsieger aus

Luanda - Nach der Parlamentswahl in Angola ist Präsident José Eduardo Dos Santos (70) von Staatsmedien zum Sieger erklärt worden. Nach Auszählung von 85 Prozent der Wahllokale kam dessen Regierungspartei auf 73 Prozent der Stimmen. Beobachter nannten die Wahl vom Freitag „frei, gerecht, transparent und glaubwürdig“. Damit dürfte Dos Santos, der das ölreiche Land mit seinen 18 Millionen Einwohnern seit 33 Jahren regiert, weitere fünf Jahre Präsident bleiben. Es war erst die zweite Wahl seit dem Ende des Bürgerkriegs 2002. AFP

SÜDAFRIKA

Inhaftierte Bergarbeiter sollen freigelassen werden

Johannesburg - In Südafrika ist die Entscheidung der Staatsanwaltschaft, die umstrittene Mordanklage gegen 270 Bergarbeiter vorerst zurückzuziehen, mit Erleichterung aufgenommen worden. Ein Großteil der Festgenommenen sollte noch am Montag – nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe – aus der Haft entlassen werden. Am Donnerstag hatte die Staatsanwaltschaft 270 Bergarbeiter unter Berufung auf ein altes Gesetz aus Apartheidzeiten wegen Mordes angeklagt. Den Bergarbeitern wurde der Tod von 34 ihrer Kollegen zur Last gelegt. Die Kumpel waren bei Ausschreitungen während eines Streiks von der Polizei erschossen worden. Die Polizei hatte angegeben, aus Notwehr gehandelt zu haben. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben