NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Friedrich sieht NPD-Verbot

auch nach Materialansicht skeptisch

Berlin - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich steht auch nach Durchsicht einer Beweissammlung gegen die NPD einem Parteiverbot skeptisch gegenüber. Hier gehe es nicht nur um eine juristische, sondern ebenso um eine politische Entscheidung, zitiert ihn „Der Spiegel“. dpa

WEISSRUSSLAND

Opposition boykottiert Wahl

Minsk - Aus Protest gegen andauernde schwere Repressionen boykottieren die beiden größten Oppositionsparteien in Weißrussland die Parlamentswahl am kommenden Sonntag. Wahlkampf und Abstimmung seien zugunsten des autoritären Staatschefs Alexander Lukaschenko manipuliert. dpa

GAMBIA

Präsident setzt Hinrichtungen aus

Dakar - Nach internationalen Protesten hat Gambias Präsident Yahya Jammeh sein Vorhaben aufgegeben, alle zum Tode verurteilten Häftlinge im Land umgehend hinrichten zu lassen. Jammeh hatte bei den Feiern zum Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan angekündigt, bis Mitte September alle Todeskandidaten hinrichten zu lassen. Unmittelbar nach der Ankündigung waren neun Häftlinge hingerichtet worden. Es waren die ersten offiziellen Hinrichtungen in Gambia seit dem Jahr 1985. AFP

PAKISTAN

Atombomben-Hilfe auf Anweisung?

Islamabad - Der wegen Atomschmuggels umstrittene pakistanische Nuklearwissenschaftler Abdul Qadeer Khan hat nach eigenen Angaben seinerzeit auf Anweisung der Regierung gehandelt. Die damalige Ministerpräsidentin Benazir Bhutto habe ihm aufgetragen, Atomtechnologie an zwei Länder weiterzugeben, sagte der 76-Jährige in einem am Samstag veröffentlichten Zeitungsinterview. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar