NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Konflikt um neuen Organspende-Verdacht in München

München - In der Debatte um Manipulationen bei der Vergabe von Spenderorganen ist nun auch das Krankenhaus Rechts der Isar in München unter Verdacht geraten. Der Ärztliche Direktor Reiner Gradinger gab am Donnerstag Auffälligkeiten in einzelnen Fällen zu: „Wir haben insbesondere Unstimmigkeiten bei Angaben zur Dialyse sowie bei Laborwerten festgestellt“, sagte er. Hinweise auf aktive Manipulationen sieht das bayerische Wissenschaftsministerium derzeit jedoch nicht. dpa

Ärzte machen im Honorarstreit Druck auf die Kassen

Berlin - Rund eine Woche vor der nächsten Verhandlungsrunde über die Ärztehonorare machen die Mediziner Druck auf die Krankenkassen. Mehr als 30 ärztliche Berufsverbände und Organisationen riefen am Donnerstag zu einem flächendeckenden Aktionstag am 10. Oktober auf. Ärzte und Praxisangestellte wollen an diesem Tag vor den Zweigstellen von gesetzlichen Kassen demonstrieren. AFP

Familienministerin plant Rechtsanspruch auf Großelternzeit

Berlin - Großeltern sollen nach dem Willen von Familienministerin Kristina Schröder eine berufliche Auszeit nehmen können, wenn sie sich um ihre Enkel kümmern. Ein Gesetzentwurf sieht vor, dass die Großeltern während dieser Zeit unter Kündigungsschutz stehen. Ihre Ansprüche sollen sie unabhängig davon stellen können, ob sich die Eltern zeitgleich in der Elternzeit befinden. Ein Recht auf einen finanziellen Ausgleich soll es aber nicht geben. Eine Ministeriumssprecherin erklärte, der Gesetzentwurf befinde sich zurzeit in der Ressortabstimmung. Die FDP reagierte zurückhaltend auf den Vorstoß der CDU-Ministerin. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben