NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SPD-nahe OB-Kandidatin

in Stuttgart gibt auf

Stuttgart - Die von der SPD nominierte Kandidatin bei der Stuttgarter Oberbürgermeister-Wahl, Bettina Wilhelm, tritt beim zweiten Wahlgang nicht mehr an. Die parteilose Wilhelm hatte am Sonntag im ersten Wahlgang nur 15,1 Prozent erhalten. Sie landete damit hinter dem grünen Kandidaten Fritz Kuhn (36,5 Prozent) und dem von der CDU nominierten parteilosen Unternehmer Sebastian Turner (34,5 Prozent) auf Rang drei. dpa

FRITZ KUHN]

FDP will bei Transplantationen

keine staatliche Aufsicht

Berlin - Die FPD-Gesundheitspolitikerin Gabriele Molitor lehnt die CSU-Forderung nach einer staatlichen Aufsicht bei Organtransplantationen ab. „Wir müssen der Selbstverwaltung in den Kliniken eine Chance geben, die Organisation in Eigenverantwortung zu regeln“, sagte die FDP-Berichterstatterin für das Transplantationsgesetz dem Tagesspiegel. Um Manipulationen zu vermeiden, sollen künftig „mindestens“ drei Ärzte über die Aufnahme von Patienten in die Wartelisten und deren Rangfolge entscheiden – darunter auch ein Laborarzt, Intensivmediziner oder Anästhesist, der nichts mit der Transplantationsmedizin zu tun hat. sib

Ärger um NSU-Material ausThüringen

Berlin/Erfurt - Ungeschwärzte Akten aus Thüringen zum Thema Rechtsextremismus setzen das Bundesinnenministerium unter Zugzwang. Denn ohne Zustimmung aller Behörden, die Schriftstücke in diesen Akten haben, können die Mitglieder des NSU-Untersuchungsausschusses des Bundestags die Papiere nicht einsehen. Jetzt werde nach einem Kompromiss gesucht, sagte Ministeriumssprecher Hendrik Lörges am Montag in Berlin. Es handelt sich um 778 ungeschwärzte Akten. dapd

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben