NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Auch Gauck musste Honorar

von Stadtwerk nicht spenden

Berlin - Vor seiner Wahl zum Bundespräsidenten hat Joachim Gauck für seine Teilnahme am Atriumtalk der Stadtwerke Bochum im Dezember 2010 eine Summe von 25000 Euro erhalten. „Eine Auflage, die Summe zu spenden, war nicht Bestandteil der Vereinbarung mit der Hellen Medien Projekte GmbH“, sagte ein Sprecher des Bundespräsidialamtes dem Tagesspiegel. Zugleich betonte er, Gauck habe regelmäßig für karitative Zwecke gespendet und tue es noch heute. Auch SPDKanzlerkandidat Peer Steinbrück hatte betont, er sei nicht zum Spenden des Honorars verpflichtet worden. hmt

Merke sieht Christentum

als „die verfolgteste Religion“

Timmendorfer Strand - Aus Sicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist das Christentum die „verfolgteste Religion auf der Welt“. Der Schutz verfolgter Christen sei ein wichtiger Teil deutscher Außenpolitik, sagte Merkel auf der Synode der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) im Ostseebad Timmendorfer Strand. „Die Bundesrepublik Deutschland ist ausdrücklich nicht laizistisch gegründet worden“, sagte Merkel. „500 Millionen Menschen in Europa leben auf einem Fundament, das ohne das Christentum nicht denkbar wäre.“ dapd

SYRIEN

Rebellen: Selbstmordattentäter tötet mindestens 50 Soldaten

Amman - Ein Selbstmordattentäter hat nach Angaben der Opposition mit einer Autobombe 50 syrische Soldaten und Milizionäre von Staatschef Baschar al Assad mit in den Tod gerissen. Der Anschlag sei in der Provinz Hama verübt worden, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. rtr

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben