NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Embryonen-Gentests künftig möglich

Berlin - Nach jahrelangen Debatten hat die Bundesregierung den Weg für Gentests an Embryonen geebnet. Das Kabinett brachte dafür am Mittwoch eine Verordnung zur Präimplantationsdiagnostik von Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) auf den Weg. Sie setzt den Beschluss des Bundestags vom Juli 2011 um. Der Bundesrat muss noch zustimmen. Erst mit Inkrafttreten der Verordnung dürfen die Gentests tatsächlich vorgenommen werden. dpa

Städtetag: Kita-Ausbau erleichtern

Saarbrücken - Für einen schnelleren Ausbau der Kinderbetreuung fordert der Deutsche Städtetag den kurzfristigen Abbau bürokratischer Hemmnisse. So könnte – wie bei den Konjunkturpaketen des Bundes – das Vergaberecht übergangsweise gelockert werden, sagte Städtetagspräsident Christian Ude (SPD) am Mittwoch in Saarbrücken. Außerdem sollten Standards für Kita-Plätze, beispielsweise was die Größe vorgeschriebener Außenflächen betrifft, überprüft werden. dapd

FDP droht CSU mit Koalitionsende

München - Der Streit der bayerischen Landesregierung aus CSU und FDP um die Studiengebühren ist am Mittwoch eskaliert. Nach der CSU drohte nun auch die FDP mit dem Koalitionsbruch und Neuwahlen noch vor dem regulären Wahltermin im kommenden September an. Das im Januar geplante Volksbegehren zu den Studiengebühren könnte nach neuesten Aussagen das Aus der Koalition besiegeln. Das Volksbegehren findet im Januar statt. AFP

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar