NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Staatsanwaltschaft ermittelt weiter gegen Rabbi wegen Beschneidung

Berlin - Trotz Verabschiedung des Gesetzes zur Straffreiheit ritueller Beschneidung durch den Bundestag wird weiter gegen Rabbiner David Goldberg ermittelt. Dies bestätigte die Staatsanwaltschaft in Hof am Donnerstag. Wie lange die Ermittlungen wegen des Verdachts auf Körperverletzung noch andauerten, sei nicht absehbar, sagte ein Sprecher. Ein Arzt hatte den Geistlichen angezeigt. Der Rabbi sagte, er habe seit Beginn des Verfahrens im August rund 30 Knaben beschnitten. Einen Kontakt mit den Ermittlern habe er noch nicht gehabt. neu

Krebshilfe spendiert den Ländern

7,2 Millionen für Datenerfassung

Berlin - Der Aufbau eines flächendeckenden Krebsregisters ist finanziell gesichert. Die Deutsche Krebshilfe erklärte sich dazu bereit, 90 Prozent der geschätzten Investitionskosten von acht Millionen Euro zu übernehmen. Den Rest bezahlen die Länder, die für die Einrichtung der Register zuständig sind. Für die Folgekosten von geschätzten 57 Millionen sollen dann zu 90 Prozent die Krankenkassen und zu zehn Prozent wiederum die Länder geradestehen. Durch klinische Krebsregister mit einheitlicher Datenerfassung könne die Qualität der Früherkennung und Krebsbehandlung entscheidend verbessert werden, sagte der Vorsitzende der Krebshilfe, Hans-Peter Krämer. raw

SPD vergibt Willy-Brandt-Preis

an Jens Stoltenberg

Berlin - Die SPD vergibt den 2. Internationalen Willy-Brandt-Preis an Norwegens Ministerpräsidenten Jens Stoltenberg. Mit dem Preis wird sein Eintreten für gesellschaftlichen Zusammenhalt nach den rechtsterroristischen Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utøya im Juli 2011 gewürdigt. Die Auszeichnung soll SPD- Kanzlerkandidat Peer Steinbrück am 24. Januar 2013 übergeben. asi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben