NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Weniger Serben und Mazedonier stellen Antrag auf Asyl

Berlin - Die Zahl der Asylanträge von Serben und Mazedoniern ist im November deutlich zurückgegangen. Wie aus der aktuellen Statistik des Bundesinnenministeriums hervorgeht, beantragten im vergangenen Monat 1306 Flüchtlinge aus Serbien (Oktober: 2673) und 497 aus Mazedonien (Oktober: 1351) Asyl. Seit August kamen monatlich mehr Menschen aus diesen Ländern nach Deutschland. Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) warf ihnen Asylmissbrauch vor und ordnete beschleunigte Verfahren an, damit die Betroffenen schnell wieder in ihre Herkunftsländer zurückkönnen. epd

Bundeswehr verfügt in Afghanistan erstmals über Kampfhubschrauber

Masar-i-Scharif - Elf Jahre nach Beginn des Einsatzes in Afghanistan hat die Bundeswehr dort erstmals eigene Kampfhubschrauber. Zwei Helikopter des Typs „Tiger“ kamen am Freitagmorgen im Feldlager Masar-i-Scharif an. Transportiert wurden die Hubschrauber an Bord eines „Antonow“-Flugzeugs, das am Donnerstag gestartet war. Noch vor Weihnachten sollen zwei weitere „Tiger“ folgen. dpa

RUSSLAND

Elf Jahre Haft für Beihilfe zum Mord an Politkowskaja

Moskau - Im Gerichtsverfahren zur Ermordung der Journalistin Anna Politkowskaja ist ein ehemaliger Polizist zu elf Jahren Haft verurteilt worden. Das entschied ein Moskauer Bezirksgericht am Freitag, nachdem der Angeklagte Dmitri Pawljutschenkow sich schuldig bekannt hatte, den Anschlag organisiert zu haben. Laut russischen Nachrichtenagenturen muss Pawljutschenkow die Haftstrafe in einem Arbeitslager verbüßen. Zudem muss er drei Millionen Rubel (rund 75 000 Euro) an die Kinder Politkowskajas zahlen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben