NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SÜDKOREA

Marine untersucht Trümmerteile nordkoreanischer Rakete

Seoul - Nach dem nordkoreanischen Raketenabschuss hat die Marine Südkoreas Trümmerteile der ersten Stufe der Langstreckenrakete aus dem Meer geborgen. Es sei davon auszugehen, dass die Überreste wichtige Informationen zum Stand der nordkoreanischen Raketentechnik lieferten, erklärte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul am Freitag. Bei dem geborgenen Raketenteil handelt es sich offenbar um einen Treibstofftank, der den Namen des Raketentyps „Unha-3“ trägt. An der Untersuchung sind zivile und militärische Experten aus Südkorea sowie US-Spezialisten beteiligt. AFP

SÜDAFRIKA

Offener Machtkampf innerhalb

des ANC

Kapstadt - Auf dem Parteitag des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) in Maugang kommt es ab Sonntag zum offenen Machtkampf zwischen Präsident Jacob Zuma und seinem Stellvertreter Kgalema Motlanthe. Südafrikas Vizepräsident verkündete, dass er gegen Zuma auf dem Parteitag der Regierungspartei antreten werde. Der Sieger wird den ANC in den Wahlkampf 2014 führen. Zuma gilt bei den 4500 Delegierten als Favorit. Angesichts vieler Skandale sowie enormer sozialer und wirtschaftlicher Probleme hat der 70-Jährige aber auch parteiintern viele Kritiker. dpa

THAILAND

Prozess gegen Anführer der blutigen Proteste 2010

Bangkok - In Thailand müssen sich seit Freitag 24 Anführer der sogenannten Rothemden wegen der blutigen Unruhen im Jahr 2010 vor Gericht verantworten. In dem Terrorismusprozess müssen die Angeklagten grundsätzlich mit der Todesstrafe rechnen. Bei der Eröffnung des Verfahrens in Bangkok waren 23 Angeklagte anwesend, unter ihnen sind fünf Parlamentarier. Im Frühjahr 2010 waren bei wochenlangen Protesten der Rothemden gegen die damalige Regierung mehr als 90 Menschen getötet und 1900 weitere verletzt worden. An den Protesten nahmen bis zu 100 000 Menschen teil. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben