NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Chef des Bundeskriminalamts

will stärkere Bundesanwaltschaft

München - Der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke, hat sich für eine Stärkung der Bundesanwaltschaft ausgesprochen. Sie müsse das Recht erhalten, bestimmte Fälle an sich zu ziehen, forderte er im Magazin „Focus“. Staatsanwaltschaften der Länder müssten verpflichtet werden, „beim Erkennen einer Verbrechensserie die Bundesanwaltschaft einzuschalten“. dpa

Mehrkosten bei „Stuttgart 21“ gefährden angeblich andere Projekte

Hamburg - Die Kostensteigerungen beim Bahnhofsprojekt „Stuttgart 21“ gefährden laut einem Bericht des „Spiegels“ den Ausbau wichtiger Schienenstrecken in Deutschland. Bahn-Vorstand Volker Kefer legte demnach dem Aufsichtsrat eine Streichliste mit sechs Strecken vor, darunter der vier Milliarden Euro teure Rhein-Ruhr-Express. Ein Bahn-Sprecher dementierte, dass Projekte gefährdet seien. Die Bahn hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass sie bei dem umstrittenen Tiefbahnhof mit Mehrkosten von mindestens 1,1 Milliarden Euro rechne. AFP

Erzbischof Zollitsch gegen

leichtere Sterbehilfe

Freiburg - Die katholische Kirche wehrt sich gegen das geplante Gesetz zur Sterbehilfe. Mit ihrem Entwurf überschreite die schwarz-gelbe Bundesregierung ethische und moralische Grenzen, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch. Der absolute Schutz des Menschen gerate in den Hintergrund. Nach dem Entwurf soll die gewerbliche Beihilfe zur Selbsttötung unter Strafe gestellt werden. Angehörige und nahestehende Menschen sollen für die Begleitung zum Sterbehelfer aber nicht belangt werden. Auch Ärzte und Pfleger kommen als Begleiter infrage. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben