NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

ISRAEL

Anklage gegen Lieberman erhoben

Jerusalem - Israels Staatsanwaltschaft hat am Sonntag Anklage gegen den früheren Außenminister Avigdor Lieberman (54) erhoben. Der Generalstaatsanwalt Jehuda Weinstein habe die Anklageschrift bei einem Jerusalemer Gericht eingereicht, berichtete der israelische Rundfunk. Der Vorsitzende der ultrarechten Partei Israel Beitenu (Unser Haus Israel) wird des Betrugs und Vertrauensbruchs angeklagt. Lieberman selbst beteuert seine Unschuld. Lieberman hatte angesichts der Vorwürfe vor zwei Wochen seinen Rücktritt eingereicht. dpa

SYRIEN

Neue diplomatische Offensive

Moskau - Der internationale Syrien-Sondergesandte Lakhdar Brahimi hat einen neuen diplomatischen Vorstoß zur Beilegung der Krise gestartet. Er sei überzeugt, dass sein Vorschlag für eine politische Lösung von der internationalen Gemeinschaft angenommen werden könne, sagte Brahimi am Sonntag in Kairo. Auch die Regierung in Moskau erklärte, sie sehe weiter Chancen für eine politische Lösung des seit März 2011 andauernden Konfliktes. AFP

PAKISTAN

Mehr als 40 Tote durch Extremisten

Quetta - Gewalttaten pakistanischer Extremisten haben am Wochenende mehr als 40 Menschen das Leben gekostet. Bei einer Massenhinrichtung von Mitgliedern einer regierungsnahen Einheit im Nordwesten des Landes starben nach Angaben örtlicher Behörden 21 Männer. Sie waren für eine paramilitärische Truppe im Dienst der Regierung unterwegs, als sie in der vergangenen Woche an ihren Kontrollpunkten rund um die Provinzhauptstadt Peshawar entführt wurden. Die Taliban erklärten, sie hätten die Männer getötet. Durch eine Autobombe starben zudem 20 schiitische Pilger im Südwesten des Landes. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben