NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Beamtenbund-Chef fordert Angebot

Köln - Vor den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder hat der Beamtenbund-Vorsitzende Klaus Dauderstädt die Arbeitgeber aufgefordert, möglichst schnell ein Angebot vorzulegen und zugleich mit Streiks gedroht. Der DBB und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordern in der Ende Januar beginnenden Tarifrunde mit den Ländern 6,5 Prozent mehr Lohn. AFP

Weniger Piratenüberfälle vor Somalia Berlin - Die Piratenangriffe auf den wichtigen Seehandelsrouten am Horn von Afrika sind im vergangenen Jahr drastisch zurückgegangen. 2012 hätten die Piraten fünf Schiffe in ihre Gewalt gebracht nach noch 25 im Vorjahr, erklärte das Bundesverteidigungsministerium am Montag in Berlin. Eine Trendwende scheine erreicht. Eine Ursache für den Umschwung sei der multinationale Marine-Einsatz, an dem auch die Bundeswehr beteiligt ist. Die Bundeswehr beteiligt sich seit Dezember 2008 an „Atalanta“ und ist derzeit mit einer Fregatte und einem Aufklärungsflugzeug vor Ort.dpa

Krawalle bei Mahnwache in Dessau

Dessau - Rund 500 Menschen haben am Montag in Dessau-Roßlau an den Tod des Afrikaners Oury Jalloh in einer Polizeizelle vor acht Jahren erinnert. Eine Demonstration der „Initiative in Gedenken an Oury Jalloh“ durch die Innenstadt führte am Nachmittag mit laut Polizeiangaben etwa 450 Teilnehmern auch zu dem Polizeirevier, wo der Asylbewerber bei einem Brand ums Leben gekommen war. Zuvor hatten Anhänger der Initiative eine Mahnwache von ortsansässigen Veranstaltern an der Polizeistation massiv gestört. Die Gedenkfeier wurde daraufhin abgebrochen. Nach Angaben der Polizei gingen die Tumulte und Handgreiflichkeiten von aus Berlin angereisten Mitgliedern der Gedenkinitiative aus. Die Organisatoren der Mahnwache wurden eigenen Angaben zufolge als Heuchler beleidigt.epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben