NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Göttinger Transplantationsmediziner in Untersuchungshaft

Göttingen - Der frühere leitende Transplantationsmediziner der Göttinger Universitätsmedizin sitzt in Untersuchungshaft. Der Arzt sei am Freitag festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Braunschweig mit. Dem Mediziner werde in einem Fall Körperverletzung mit Todesfolge und zudem versuchter Totschlag in neun Fällen vorgeworfen. Er soll falsche Gesundheitsdaten seiner Patienten an die Vergabeorganisation Eurotransplant gemeldet haben, weshalb sie bevorzugt Spenderorgane erhielten. Andere schwerkranke Patienten hätten darum keine Spenderorgane bekommen und seien möglicherweise deshalb gestorben. Dies habe der Arzt zumindest billigend in Kauf genommen.dpa

Sozialversicherung erzielt

5,9 Milliarden Euro Überschuss

Wiesbaden - Die Sozialversicherung in Deutschland hat die ersten drei Quartale 2012 mit einem Überschuss von 5,9 Milliarden Euro abgeschlossen. Dieser war fast genauso hoch wie vor Jahresfrist (6,0 Milliarden Euro), wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Der beständige Anstieg der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung ließ die Einnahmen im Vergleichszeitraum um 1,8 Prozent auf 392,8 Milliarden Euro wachsen. Die Ausgaben stiegen um 1,9 Prozent auf 386,7 Milliarden Euro. Die Einnahmen der Rentenversicherung stiegen um 2,1 Prozent auf 190,2 Milliarden Euro, hier gab es einen Überschuss von 400 Millionen Euro.dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben