NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Opfer-Hotline der katholischen Kirche 8500-mal kontaktiert

Trier - Mitten in der neu entflammten Debatte um die Aufklärung sexuellen Missbrauchs in der katholische Kirche haben die deutschen Bischöfe Bilanz ihrer telefonischen Opfer-Hotline gezogen. Knapp 8500 Gespräche seien zwischen 2010 und Ende 2012 unter der Sondernummer geführt worden, teilte die Deutsche Bischofskonferenz mit. dpa

Bundestag billigt

Zwangsbehandlungen im Notfall

Berlin - Nach einer halbjährigen Pause ist die Zwangsbehandlung von psychisch Kranken in Notfällen wieder möglich.Der Bundestag billigte am Donnerstagabend mit großer Mehrheit einen entsprechenden Gesetzentwurf von Union und FDP. Damit wird Ärzten grundsätzlich erlaubt, psychisch kranke oder geistig behinderte Menschen in Notsituationen auch gegen ihren Willen zu behandeln. Voraussetzung ist aber, dass dem Patienten ohne Eingreifen erheblicher Gesundheitsschaden droht. Außerdem muss ein Richter den Schritt genehmigen. Im vergangenen Sommer hatte der Bundesgerichtshof entschieden, Zwangsbehandlungen seien nicht zulässig, weil eine ausreichende rechtliche Grundlage fehle. dpa

INDIEN

Vergewaltigungsprozess

an Schnellgericht übergeben

Delhi - Die mutmaßlichen Peiniger der in einem Bus vergewaltigten und getöteten 23-jährigen Inderin müssen sich ab Montag vor einem der neuen Schnellgerichte in Neu Delhi verantworten. Den fünf volljährigen Beschuldigten droht die Todesstrafe wegen Mordes. Der sechste mutmaßliche Täter gibt an, minderjährig zu sein. Ob das stimmt, ist noch immer nicht klar. Dann käme er vor ein Jugendgericht. Die neuen Schnellgerichte, die sich nur mit sexuellen Verbrechen beschäftigen, waren als Reaktion auf die Vergewaltigung eingerichtet worden. dpa

USA

Obama bracht auch

einen neuen Innenminister

Washington - Der Umbau im Kabinett von US-Präsident Barack Obama nimmt immer größere Ausmaße an. Auch Innenminister Ken Salazar wird sich mit Beginn von Obamas zweiter Amtszeit aus der Regierung zurückziehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar