NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE

94 Islamisten müssen sich

vor Gericht verantworten

Abu Dhabi/Istanbul - Wegen angeblicher Umsturzpläne müssen sich 94 Islamisten in den Vereinigten Arabischen Emiraten vor Gericht verantworten. Eine Erklärung der Generalstaatsanwaltschaft wurde dazu am Sonntag von der staatlichen Nachrichtenagentur veröffentlicht. Unter den Angeklagten sind Medienberichten zufolge rund 60 Angehörige der Muslimbruderschaft. Auch elf ägyptische Muslimbrüder sind inhaftiert, was aktuell für Verstimmungen zwischen Abu Dhabi und Kairo sorgt. dpa

BULGARIEN

Referendum über Bau

eines Atomkraftwerks gescheitert

Sofia - Das Referendum über den Bau eines neuen Atomkraftwerks in Bulgarien ist Prognosen zufolge wegen mangelnder Beteiligung gescheitert. Nur etwa 19,5 bis 20,3 Prozent der Wahlberechtigten hätten ihre Stimme abgegeben, hieß es am Sonntagabend in auf Nachwahlbefragungen beruhenden Prognosen. Dies war nur rund ein Drittel der 60-Prozent-Beteiligung, die für die Gültigkeit des Referendums nötig gewesen wäre. Konkret ging es in dem ersten Referendum seit der Wende 1989 um die Zukunft des Kernkraftwerks bei Belene an der Donau. Die konservative Regierung hatte das bulgarisch-russische Milliardenprojekt aus Kostengründen gestoppt, die oppositionellen Sozialisten wollen es fortsetzen und hatten deshalb das Referendum auf den Weg gebracht. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben