NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

MALI

Franzosen nehmen Timbuktu ein

Bamako - Nach der strategisch wichtigen Stadt Gao haben französische und afrikanische Truppen auch den Wüstenort Timbuktu im Norden Malis eingenommen. Der schnelle Vormarsch der Verbände ist auch dem Zurückweichen der Islamisten zu verdanken. Islamistische Rebellen zerstörten jedoch in Timbuktu eine Bibliothek mit wertvollen Manuskripten. Während Deutschland die Entsendung eines dritten Transall-Transportflugzeugs nach Mali plant, erwägt das US-Verteidigungsministerium die Stationierung von Drohnen im Nordwesten Afrikas zur Überwachung des dortigen Ablegers des Terrornetzwerks Al Qaida. Ein Regierungsvertreter bestätigte einen entsprechenden Bericht der „New York Times“. dpa/AFP

ITALIEN

Empörung über Berlusconi

Rom - Mit Empörung haben jüdische Gemeinden in Italien auf die positiven Äußerungen von Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi über den faschistischen Staatsführer Benito Mussolini reagiert. Der Chef der Union der jüdischen Gemeinden, Renzo Gattegna, sagte der Zeitung „Il Messaggero“ , Berlusconis Worte ließen jeden Sinn für Moral und Geschichte vermissen. Berlusconi hatte bei einer Veranstaltung zum Holocaustgedenktag gesagt: „Die Rassengesetze sind die schlimmste Schuld Mussolinis, der aber in vieler Hinsicht auch Gutes geleistet hat.“ Auch italienische Politiker äußerten Unmut über Berlusconis Äußerungen. KNA

BULGARIEN

Atomreferendum gescheitert

Sofia - Das Referendum über den Bau eines neuen Atomkraftwerks in Bulgarien ist gescheitert. Zwar stimmten rund 60 Prozent der Wähler für den Bau des neuen Meilers, wie ein Sprecher der Wahlkommission sagte. Weil die Wahlbeteiligung aber nur bei rund 22 Prozent lag, ist die Abstimmung ungültig. AFP

ISRAEL

Ärzte: Hirnaktivität bei Scharon

Jerusalem - Beim früheren israelischen Regierungschef Ariel Scharon, der seit sieben Jahren im Koma liegt, haben Ärzte bei einer über zweistündigen Untersuchung überraschend eine „bedeutende Hirnaktivität“ festgestellt. Dies teilte die Universität Ben Gurion mit. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar