NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

DEUTSCHLAND

U-Boot gegen Flugzeugträger

Eckernförde - Das deutsche U-Boot U32 hat am Sonntag den Ostsee-Marinestützpunkt Eckernförde zu einem Manöver an der amerikanischen Ostküste verlassen. Höhepunkt werde ein simulierter Kampf mit einem US-Flugzeugträgerverband sein, erläuterte der Kommandeur. U-Bootgeschwaders. Der Einsatz dauert ein halbes Jahr. dpa

GROSSBRITANNIEN

Cameron appelliert an Schotten

London- Der britische Premierminister David Cameron hat an die Schotten appelliert, beim Referendum im kommenden Jahr nicht für die Abspaltung ihres Landes von Britannien zu stimmen:Ein unabhängiges Schottland werde zweifellos funktionieren, es werde ihm als Teil Großbritanniens aber besser gehen. AFP

UNGARN

Verfassungsrichter noch schwächer?

Budapest - Ungarns Parlament diskutiert ab Dienstag eine Verfassungsänderung, die das Verfassungsgericht des Landes weiter schwächen soll. Die Richter hatten mehrere Gesetze der regierenden Fidesz-Partei wegen Verfassungswidrigkeit aufgehoben. Fidesz regiert mit Zwei-Drittel- Mehrheit im Parlament. dpa

MALI

Selbstmordanschlag in Gao

Gao - Die Bewegung für Einheit und Dschihad in Westafrika (Mujao) hat sich am Sonntagabend zu einem Selbstmordattentat und Angriffen in der nordmalischen Stadt Gao bekannt. Stunden zuvor hatte sich ein Selbstmordattentäter an einem Kontrollpunkt im Norden von Gao in die Luft gesprengt. Bereits am Freitag wurde an dem Kontrollpunkt ein Selbstmordanschlag verübt, bei dem ein malischer Soldat leicht verletzt wurde. AFP

KOLUMBIEN

Farc-Rebellen wollen Land für Bauern

Havanna - Die kolumbianische Farc-Guerilla hat die Regierung des Landes aufgefordert, mehrere Millionen Hektar Land für Bauern zur Verfügung zu stellen. Damit würde die Regierung ihrer Pflicht nachkommen, „ihre historische Schuld zu begleichen“, hieß es in einer Erklärung der Rebellen. Sie könne dafür Land von verlassenen oder nicht ausreichend bewirtschafteten Höfen verwenden, aber auch beschlagnahmtes Terrain von Drogenhändlern. AFP

AFGHANISTAN

Dunford kommandiert Isaf-Truppe

Kabul - US-General Joseph Dunford hat am Sonntag den Oberbefehl über die von der Nato geführte Internationale Afghanistan- Truppe (Isaf) von seinem Vorgänger John Allen übernommen. Dunford ist der vermutlich letzte US-Befehlshaber im längsten Kriegseinsatz in der Geschichte der USA. Der Großteil der Kampftruppen der Isaf soll Afghanistan bis 2014 verlassen. Vorgänger Allen wird Nato-Oberbefehlshaber in Europa. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben