NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FRANKREICH

Große Mehrheit für Homo-Ehe

Paris - Mit klarer Mehrheit hat die französische Nationalversammlung nach einer hitzig geführten Mammutdebatte der Einführung der umstrittenen Homo-Ehe zugestimmt. Für den Gesetzentwurf, der gleichgeschlechtlichen Paaren auch ein gemeinsames Adoptionsrecht zugesteht, stimmten 329 Abgeordnete, 229 Parlamentarier votierten dagegen. Das Vorhaben muss noch den Senat passieren. AFP

NAHOST

Israel: Türkei darf Gaza beliefern

Jerusalem - Israel hat der Türkei den Transport von Material zum Bau eines Krankenhauses im abgeriegelten Gazastreifen erlaubt. Das bestätigte Guy Inbar, ein Sprecher der für zivile Angelegenheiten der Palästinenser zuständigen israelischen Behörde. „Das ist ein wichtiger Schritt zur Aussöhnung zwischen der Türkei und Israel“, sagte er. Als ein türkisches Schiff 2010 die 2006 verhängte Seeblockade zum Gazastreifen durchbrechen wollte, stürmten israelische Soldaten das Schiff und töteten neun pro-palästinensische türkische Aktivisten. AFP

ITALIEN

Gericht verurteilt CIA-Mitarbeiter

Mailand - Der ehemalige Chef des US-Geheimdienstes CIA in Italien, Jeffrey Castelli, ist wegen der Entführung eines Imams zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Ein Mailänder Berufungsgericht befand Castelli für schuldig, den ägyptischen Muslim Abu Omar 2003 auf offener Straße gekidnappt zu haben. Der Geistliche sei im Rahmen des „Renditions-Programms“ überwältigt worden. Das sind außerordentliche Überstellungen von unter Terrorismusverdacht festgenommenen Personen. Zwei weitere CIA-Mitarbeiter erhielten Haftstrafen von je sechs Jahren. rtr

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben