NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SÜDKOREA

Neue Präsidentin beschwört

Wiedervereinigung

Seoul - Unter dem Eindruck des jüngsten nordkoreanischen Atomtests hat in Südkorea Park Geun Hye als erste Frau das Präsidentenamt angetreten. „Nordkoreas jüngster Atomtest ist eine Herausforderung für das Überleben und die Zukunft des koreanischen Volkes“, warnte die 61-jährige konservative Politikerin am Montag in ihrer Antrittsrede. Zugleich versprach die Tochter des früheren Diktators Park Chung Hee, in ihrer fünfjährigen Amtszeit durch eine Politik des gegenseitigen Vertrauens die Grundlage für die Vereinigung mit dem kommunistischen Nachbarland schaffen zu wollen. dpa

KUBA

Staatschef Raul Castro

plant Machtübergabe

Havanna - Kubas Staatschef Raul Castro hat einen Generationswechsel an der Spitze des Landes eingeleitet. Der 81-Jährige bleibt zwar für weitere fünf Jahre im Amt, bringt aber mit dem 52-jährigen Miguel Diaz-Canel als neuem Vizepräsidenten einen potenziellen Nachfolger in Stellung. Gleichzeitig kündigte er eine Verfassungsreform an, in der die Ausübung der höchsten Staatsämter auf zwei Amtsperioden begrenzt werden soll. dpa

ZYPERN

Geldgeber streben Einigung über Rettungspaket bis Ende März an

Berlin - Nach der Wahl des Konservativen Nikos Anastasiades zum neuen Präsidenten Zyperns wächst in der Euro-Zone die Hoffnung auf eine baldige Rettung der hoch verschuldeten Inselrepublik. In der zweiten Märzhälfte werde mit einer Entscheidung in Sachen Zypern gerechnet, hieß es am Montag in Brüssel. Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und sein französischer Amtskollege Pierre Moscovici betonten in einer gemeinsamen Erklärung, dass in den Verhandlungen zwischen den internationalen Geldgebern und Zypern bis Ende März eine Einigung angestrebt werde. ame

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben