NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

TSCHECHIEN

Senat klagt wegen Hochverrats

gegen Präsident Vaclav Klaus

Prag - Der tschechische Senat erhebt wegen mutmaßlichen Hochverrats Klage gegen den scheidenden Präsidenten Vaclav Klaus. Für den historisch einmaligen Schritt stimmten 38 Mitglieder des Oberhauses des Parlaments. Klaus wird vorgeworfen, er habe mit der Verkündung einer Gefangenenamnestie zu Neujahr seine Machtbefugnisse überschrittenTSCH. SENAT]. Unter den 6442 Häftlingen waren auch Betrüger, die in aufsehenerregenden Prozessen verurteilt worden waren. /TSCH. SENAT]dpa/AFP

BULGARIEN

Demonstrant stirbt

nach Selbstverbrennung

Sofia - In Bulgarien ist ein Demonstrant an den Folgen einer Selbstverbrennung gestorben. Plamen Goranow (36), einer der Anführer der Massenproteste gegen die Regierung und hohe Strompreise in der Schwarzmeerstadt Warna, erlag am Sonntagabend seinen Verletzungen, wie bulgarische Medien meldeten. Er hatte sich am 20. Februar vor dem Rathaus in Warna selbst angezündet. KNA

ÄGYPTEN

Tote bei Ausschreitungen

in Port Said

Kairo - Bei Ausschreitungen im ägyptischen Port Said sind nach Regierungsangaben fünf Menschen getötet worden. Zudem wurden bei Protesten in der Nacht zum Montag gegen die Verlegung von Häftlingen fast 600 Menschen verletzt, wie Sicherheitskräfte mitteilten. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben