NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

PORTUGAL

Verfassungsgericht: Sparhaushalt

zum Teil ungültig

Lissabon - Das portugiesische Verfassungsgericht hat Teile des portugiesischen Sparhaushalts 2013 für unrechtmäßig erklärt. Das Budget sei teilweise ungültig, entschieden die Richter am Freitag. Dies ist ein schwerer Rückschlag für die Regierung in Lissabon, die mit dem Haushalt Sparvorgaben von Europäischer Union und Internationalem Währungsfonds (IWF) umgesetzt hat. Das überschuldete Land erhielt im Mai 2011 die Zusage für einen Kredit in Höhe von 78 Milliarden Euro. Im Gegenzug verpflichtete sich die Regierung zu einem strikten Sparkurs und Privatisierungen. Der Sparhaushalt sieht massive Steuererhöhungen sowie Kürzungen bei Renten, Gehältern und Sozialleistungen vor. AFP

JAPAN

Wieder Kühlsystem

im Akw Fukushima ausgefallen

Tokio - Im japanischen Kernkraftwerk Fukushima sind erneut technische Probleme aufgetreten. Angaben der Atombehörde zufolge fiel am Freitag das Kühlsystem eines Abklingbeckens aus. Wie die Betreiberfirma mitteilte, konnte das Kühlsystem wiederhergestellt werden. Die Reaktoren eins bis drei des Kraftwerks wurden bei dem Erdbeben und Tsunami vom 11. März 2011 schwer beschädigt. Ende März waren die Kühlsysteme mehrerer Abklingbecken ausgefallen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben