NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bundesregierung gibt Geld zur

Aufklärung von Pharmatests in DDR

Berlin - Die Bundesregierung beteiligt sich an der Aufklärung von Medikamententests westdeutscher Pharmakonzerne an DDR-Bürgern. Der Ost-Beauftragte der Bundesregierung Bergner kündigte dafür finanzielle Unterstützung für die Berliner Charité an. Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) und der Beauftragte für die Stasiunterlagen, Roland Jahn, forderten westdeutsche Pharmakonzerne zur Aufklärung auf. Angeblich wurden Medikamente an fast 50000 Menschen ohne deren Wissen getestet. AFP/dpa

Bundesgericht stärkt Elternrecht

von Samenspendern

Berlin - Auch ein Samenspender kann in bestimmten Fällen die rechtliche Vaterschaft eines anderen Mannes anfechten. Dies hat der Bundesgerichtshof am Donnerstag im Fall eines homosexuellen Mannes entschieden, der sich als Spender für ein lesbisches Paar zur Verfügung gestellt hatte. Später hatte ein Freund des Paares die Vaterschaft anerkannt, allerdings wollte auch der biologische Vater seine Elternrechte ausüben. Verzichtet ein biologischer Vater auf seine Rechte, wie bei anonymen Spenden üblich, bleibt es bei dem Ausschluss der Anfechtung. neu

GROSSBRITANNIEN

Euroskeptiker blamieren

Premier Cameron erneut

Istanbul - 115 Rebellen seiner konservativen Partei, mehr als erwartet, haben den britischen Premier Cameron erneut blamiert. Die Europaskeptiker hatten eine Eingabe ins Parlament eingebracht, mit der sie ihr „Bedauern“ über seine Regierungserklärung zum Ausdruck brachten. Darin fehlte die Ankündigung eines Referendums über einen EU-Austritt. Die Verurteilung der Europapolitik Camerons misslang jedoch. dpa/AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar