NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

AFGHANISTAN

Zehn tote Kinder nach Anschlag

Kabul - Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Militärkonvoi vor einer Schule in der südostafghanischen Provinz Paktia sind zehn Schulkinder und zwei ausländische Soldaten getötet worden. Der Attentäter habe außerdem einen Polizisten mit in den Tod gerissen, sagte Paktias Polizeichef Salmai Orijakhel. 16 Zivilisten und ein Polizist seien verletzt worden. dpa

GROSSBRITANNIEN

Lobbyismus-Affäre im Oberhaus

London - Mitglieder des britischen Oberhauses sehen sich mit dem Vorwurf konfrontiert, vermeintlichen Lobbyisten Einfluss im Parlament gegen Geld angeboten zu haben. Journalisten hatten sich in einer verdeckten Recherche den Mitgliedern des House of Lords genähert, um auszuloten, ob sie bereit seien, gegen Geld ihre Interessen zu vertreten. Betroffen sind John Cunningham und Brian Mackenzie von der Labour-Partei und John Laird von der Ulster Unionist Party. rtr

RUSSLAND

Mann aus Schwulenhass ermordet

Moskau - Inmitten eines Streits um ein schwulen- und lesbenfeindliches Gesetz ist in Russland erneut ein homosexueller Mann vermutlich aus Schwulenhass ermordet worden. Drei Verdächtige hätten zugegeben, den 39-Jährigen auf der Halbinsel Kamtschatka getötet und die Leiche angezündet zu haben. Das teilte die Ermittlungsbehörde am Montag mit. Erst im Mai war ein 23-Jähriger in Wolgograd aus Schwulenhass ermordet worden.dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben