NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

NORDKOREA

Pjöngjang bietet

dem Süden Gespräche an

Seoul - Nordkorea bemüht sich nach den jüngsten Kriegsdrohungen gegen seinen südlichen Nachbarn und die USA um Entspannung. Das international nahezu vollständig isolierte Land schlug der Regierung in Seoul am Donnerstag Gespräche zur Wiederaufnahme gemeinsamer Wirtschaftsprojekte vor. Südkorea nahm das Angebot an. „Wir hoffen, dass Gespräche eine Gelegenheit sein können, um Vertrauen zwischen den beiden koreanischen Staaten aufzubauen“, sagte ein Sprecher des Ministeriums für Wiedervereinigung in Seoul. rtr

BIRMA

Aung San Suu Kyi

will Präsidentin werden

Naypyidaw - Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi will in zwei Jahren Präsidentin von Birma werden. Die 67-Jährige eröffnete am Donnerstag beim Weltwirtschaftsforum Ostasien überraschend ihren Wahlkampf. „Ich will 2015 als Kandidatin für das Präsidentenamt antreten“, sagte Suu Kyi. Birma könne den Wandel zur Demokratie schaffen, sagte sie. Suu Kyi kann unter der von der Militärjunta 2008 durchgesetzten Verfassung nicht Präsidentin werden, weil sie mit einem Ausländer verheiratet war. „Wir arbeiten daran, die Verfassung zu ändern.“ dpa

USA

Bericht: Geheimdienst

sammelt Millionen Telefondaten

Washington - Der amerikanische Geheimdienst NSA sammelt laut einem Zeitungsbericht derzeit Daten über Telefongespräche von Millionen US-Einwohnern. Ein Gericht habe entschieden, dass der große Telefonanbieter Verizon detaillierte Informationen über alle Telefonate innerhalb der USA und zwischen der USA und dem Ausland an die Behörde geben müsse, berichtete die britische Zeitung „The Guardian“ am Mittwoch online. Die Spitzen im Geheimdienstausschuss des Senates in Washington bestätigten den Bericht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben