NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

De Maizière: Lob war übertrieben

Hamburg - Der wegen des gescheiterten Drohnenprojekts „Euro Hawk“ in der Kritik stehende Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière hat gesagt, in der Vergangenheit möglicherweise überschätzt worden zu sein. „Vielleicht war das Lob in den letzten Jahren etwas übertrieben“, sagte der CDU-Politiker, der lange als Vorzeigeminister galt, in einem Interview der Wochenzeitung „Zeit“. Für ihn seien die Erwartungen auch ein schwerer „Rucksack“ gewesen. Es sei „verdammt viel schwerer“, mit Angehörigen von getöteten Soldaten zu sprechen, als jede noch so harte politische Auseinandersetzung zu führen. AFP

KANADA

Terroranschlag in Victoria vereitelt

Ottawa - Die kanadische Polizei und der Geheimdienst haben offenbar einen Terroranschlag in Victoria, Hauptstadt der Pazifikprovinz British Columbia, vereitelt. Der Sprengstoffanschlag sollte am Nationalfeiertag, dem Canada Day, am Parlamentsgebäude in Victoria verübt werden. Zwei kanadische Staatsbürger wurden am Montag festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, den Bau eines Sprengsatzes geplant zu haben. gbr

ITALIEN

Hunderte Flüchtlinge gerettet

Rom - Die italienische Küstenwache hat erneut hunderte Bootsflüchtlinge gerettet. Am Mittwoch wurden 80 Menschen an Bord eines tunesischen Fischerbootes südlich der Insel Lampedusa in Sicherheit gebracht, wie die Nachrichtenagentur Ansa meldete. Schon in der Nacht hatte die Küstenwache vor Lampedusa mehr als 220 Menschen gerettet. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben