NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Großstadtmieten seit 2008

um zehn Prozent gestiegen

Berlin - Die Mieten in deutschen Großstädten sind nach Angaben der Bundesregierung seit 2008 um mehr als zehn Prozent gestiegen und liegen weit über dem Niveau in ländlichen Regionen. In den kreisfreien Großstädten wurde bis zum ersten Halbjahr 2012 ein Sprung um 10,8 Prozent verzeichnet und damit die stärkste Zunahme im Vergleich aller Kreistypen. dpa

Falsche Daten auf Gedenksteinen

für NSU-Opfer

Dortmund/Nürnberg - Die Städte Dortmund und Nürnberg haben auf Mahnmalen zum Gedenken an die NSU-Opfer falsche Todestage eingravieren lassen. Auf beiden Gedenktafeln steht der 5. Juni 2005 als Todesdatum für Ismail Yasar. Der Restaurantbesitzer starb aber am 9. Juni 2005. In Dortmund ist außerdem das Todesdatum für den Blumenhändler Enver Simsek falsch. Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) entschuldigte sich für den Fehler bei den Angehörigen. dpa

KUBA

Waffenlieferung nach Nordkorea bestätigt

Havanna - Die kubanische Regierung hat einen Waffentransport nach Nordkorea per Schiff bestätigt. Es handele sich um „veraltetes defensives Kriegsgerät“, das repariert und nach Kuba zurückgeschickt werden sollte, teilte das Außenministerium mit. Panama hatte das verdächtige nordkoreanische Schiff zuvor am Panamakanal gestoppt. Am Mittwoch wurde der Fund weiterer Container gemeldet. Unklar blieb, ob sie Waffen enthielten. dpa

USA

Justizminister Holder

prangert Notwehrrecht an

Washington - Als Reaktion auf das Urteil im Fall Trayvon Martin erwägt US-Justizminister Eric Holder die Entschärfung des „Stand your ground“- Rechts auf besonders drastische Selbstverteidigung. „Unabhängig vom konkreten Fall (...) ist es an der Zeit, Gesetze zu hinterfragen, die sinnlos das Konzept der Selbstverteidigung ausweiten“, sagte er. Die Regelung ist umstritten. Kritiker betrachten sie als Alibi für verfrühte und überzogene Gewaltanwendung. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben