NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bahn will Mitarbeiter im Urlaub

um freiwillige Rückkehr bitten

Berlin/Mainz - Die Deutsche Bahn will Mitarbeiter wegen des Chaos am Mainzer Hauptbahnhof bitten, ihren Urlaub zu unterbrechen. Es bestehe aber kein Zwang, sagte ein Unternehmenssprecher. Denkbar sei auch, Fahrdienstleiter aus anderen Bereichen zu schulen, damit sie in personell ausgedünnten Stellwerken aushelfen könnten. Zuvor hatte Bahn-Aufsichtsratsmitglied und FDP-Generalsekretär Patrick Döring die Bahn aufgefordert, die urlaubenden Mitarbeiter auf Kosten des Unternehmens zum Dienst zu holen. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG wies das zurück. Fast die Hälfte der Fahrdienstleiter sind derzeit im Urlaub oder krank. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar