NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

LIBYEN

USA verteidigen Vorgehen

gegen Top-Terroristen

Tripolis - Die USA haben die Gefangennahme des Top-Terroristen Abu Anas al Libi in Libyen als legal und angemessen verteidigt. Er werde nun ein ordentliches Gerichtsverfahren bekommen, sagte Außenminister John Kerry. Der 49 Jahre alte Al-Qaida-Mann, der wegen der Anschläge auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania international gesucht wurde, war am Wochenende mitten in der Hauptstadt Tripolis von Eliteeinheiten gefasst worden. dpa

IRAN

Kerry erwartet Kompromissangebot

Teherans in Atomgesprächen

Teheran - Die US-Regierung sieht bei den Atomverhandlungen mit dem Iran die Führung in Teheran unter Zugzwang. Der Iran müsse „vollständig offenlegen“, wie er der Welt den friedlichen Charakter seines Atomprogramms zu beweisen gedenke, sagte US-Außenminister John Kerry. Der iranische Präsident Hassan Ruhani kündigte an, auf die Bundesrepublik zu bauen: „Wir hoffen, dass besonders Deutschland in den Verhandlungen in Genf eine positive und konstruktive Rolle in der Beilegung des Atomstreits spielen wird.“ AFP

GRIECHENLAND

Ex-Minister wegen Korruption

zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt

Athen - Ein Gericht in Athen hat einen der wichtigsten griechischen Politiker der vergangenen Jahrzehnte, den früheren Verteidigungsminister Akis Tsochatzopoulos, wegen Geldwäsche und Bestechlichkeit schuldig gesprochen und ihn zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt. Das berichtete der staatliche Rundfunk. Der 74-Jährige sowie 16 Verwandte und frühere Mitarbeiter haben nach dem Urteil 55 Millionen Euro Bestechungsgeld für den Kauf von U-Booten aus Deutschland sowie Abwehrraketen aus Russland kassiert. Tsochatzopoulos war 1974 Gründungsmitglied der sozialistischen Pasok und hatte seit 1981 verschiedene Ministerposten inne. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar