NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Ermittlungen gegen Autor von Drohbrief an Steinbrück eingestellt

Bonn - Die Staatsanwaltschaft Bonn hat die Ermittlungen gegen den Verfasser eines Drohbriefs an die Frau von Ex-SPD- Kanzlerkandidat Peer Steinbrück eingestellt. Es habe keine Hinweise auf ein strafbares Verhalten gegeben, hieß es. In dem während des Wahlkampfs abgeschickten anonymen Brief war dem Ehepaar Steinbrück vorgeworfen worden, vor 14 Jahren eine Putzfrau illegal beschäftigt zu haben. dpa

RUSSLAND

Gericht beschlagnahmt

Vermögen von Kremlgegner Nawalny

Moskau - Ein russisches Gericht hat Geld des prominenten Kremlgegners Alexej Nawalny beschlagnahmen lassen. Es sei eine Sicherstellung für mögliche Schadenersatzforderungen in einem Strafverfahren gegen den Oppositionspolitiker, sagte eine Gerichtssprecherin der Agentur Interfax. dpa

Pussy-Riot-Musikerin

nach Sibirien verlegt

Moskau - Die inhaftierte Pussy-Riot-Musikerin Nadeschda Tolokonnikowa ist in ein Straflager nach Sibirien verlegt worden. Die 24-Jährige sei in einem Lager in der Region Krasnojarsk eingetroffen, sagte der russische Menschenrechtsbeauftragte Wladimir Lukin. Die Entscheidung sei getroffen worden, weil Tolokonnikowa aus der Region stamme und eine Unterbringung dort „zu ihrer Resozialisierung beiträgt“. Ehemann und Tochter der Musikerin leben mehr als 3000 Kilometer von Krasnojarsk entfernt in der Hauptstadt Moskau. Nach ihrem Eintreffen im Straflager sei Tolokonnikowa „auf eigenen Wunsch“ auf die Krankenstation gebracht worden, sagte Lukin. AFP

ÄGYPTEN

Gericht hebt Ausnahmezustand

nach drei Monaten auf

Kairo - Ein Gericht hat den Ausnahmezustand in Ägypten nach drei Monaten aufgehoben. Der mit einer nächtlichen Ausgangssperre einhergehende Ausnahmezustand laufe sofort aus, entschied das Gericht. Die Regierung in Kairo erklärte am Dienstag, sie respektiere die Gerichtsentscheidung und werde sie umsetzen, sobald das Urteil schriftlich vorliege. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben