NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

LETTLAND

Premier Dombrovskis tritt

nach Supermarkteinsturz zurück

Riga - Der lettische Ministerpräsident Valdis Dombrovskis hat überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Er übernehme damit die politische Verantwortung für den Dacheinsturz in einem Supermarkt in Riga mit 54 Toten vor sechs Tagen, sagte er nach Angaben der Nachrichtenagentur Leta nach einem Treffen mit Staatspräsident Andris Berzins am Mittwoch. Nach dem Unglück benötige Lettland eine Regierung, die „die klare mehrheitliche Unterstützung des Parlaments hat und in der Lage ist, mit der gegenwärtigen Situation im Land umgehen zu können“, sagte Dombrovskis, dessen Entscheidung auch für seine Minister überraschend kam. Mit dem Ministerpräsidenten muss nach lettischem Gesetz die gesamte Regierung zurücktreten. Bis zur Bestätigung eines neuen Premiers und seiner Ministerriege bleibt das aktuelle Kabinett geschäftsführend im Amt. Der Dacheinsturz am Donnerstagabend war das schwerste Unglück seit der Unabhängigkeit Lettlands im Jahr 1991. dpa

THAILAND

Proteste greifen auch

auf andere Teile des Landes über

Bangkok - Die Protestwelle gegen die Regierung in Thailand hat am Mittwoch auf weitere Landesteile übergegriffen. In Bangkok wurden mehrere Regierungsgebäude besetzt, aber auch im Süden belagerten Demonstranten rund 25 Provinzrathäuser, insbesondere auf der Ferieninsel Phuket. „Auch wenn die Regierung zurücktritt, werden wir nicht aufgeben“, sagte der Oppositionsführer Suthep Thaugsuban. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben