NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

ÄGYPTEN

Prozess gegen Oberhaupt

der Muslimbrüder vorerst geplatzt

Kairo - Eklat in Kairo: Der zweite Prozess gegen das Oberhaupt der ägyptischen Muslimbrüder, Mohammed Badie, ist geplatzt. Kurz nach Eröffnung des Verfahrens legten die Richter am Mittwoch ihr Mandat wegen lautstarker Störmanöver der Angeklagten nieder. Diese hatten Parolen wie „Nieder mit der Militärherrschaft!“ geschrien und damit die Verhandlung übertönt, berichtete die Webseite der Tageszeitung „Al Ahram“. dpa

KUWAIT

Golfstaaten wollen sich

mit dem Iran versöhnen

Kuwait-Stadt - Die Golfstaaten wollen ihren Konfrontationskurs gegenüber dem Iran beenden. Die Staaten des Golfkooperationsrates erklärten am Mittwoch in Kuwait, sie wollten „die Beziehungen zum Iran als Nachbarland stärken“. Eine vorsichtige Annäherung zwischen den regionalen Rivalen Iran und Saudi-Arabien könnte positive Auswirkungen auf die Friedensbemühungen im Syrienkonflikt haben. dpa

NAHOST

Viele palästinensische Beamte arbeiten nicht – trotz EU-Ausgaben

Brüssel - Viele Empfänger der millionenschweren Gehaltszahlungen durch europäische Steuerzahler im Gazastreifen arbeiten offenbar gar nicht. Allein bei einer Stichprobe hätten 90 von 125 Mitarbeitern einer durch die EU finanzierten Behörde angegeben, keiner Tätigkeit nachzugehen, berichtete der Europäische Rechnungshof am Mittwoch. Aus der EU stammen die größten Hilfszahlungen für die Palästinensergebiete. rtr

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar