Politik : Nachrichten

(19) RUSSLAND: PUTIN NACH PUTIN

Am 2. März sollen die Russen einen neuen Staatspräsidenten wählen. Wer danach der starke Mann ist, ist bereits beschlossen: Der jetzige Präsident Wladimir Putin bleibt es. Die Verfassung verbietet ihm zwar eine dritte Kandidatur. Putin hat aber nicht nur Vizepremier Dimitri Medwedew bereits zu seinem bevorzugten Wahlsieger ernannt. Er hält es auch für „absolut realistisch“, dass er selbst als Premierminister weiterregieren könnte.

(21) PAKISTAN: GELÄHMTE ATOMMACHT

Nach dem Tod der früheren Regierungschefin Benazir Bhutto, die der Westen sich als neue Premierministerin Pakistans gewünscht hatte, ist die politische Zukunft der Atommacht erst einmal offen. Wann die für Anfang Januar geplante Parlamentswahl stattfinden wird, wer die Opposition einigen kann, wie lange das Militär sich zurückhält – diese Fragen sind offen und weltweit von Bedeutung. Solange Pakistan mit seinen Islamisten nicht fertig wird, bleibt das Land ein sicherer Hafen für Al Qaida und afghanische Taliban.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben