Politik : Nachrichten

(25) AUSTRALIEN: NOCH EIN KLIMAGIPFEL

Der neue australische Premierminister, Kevin Rudd, hat als erste Amtshandlung das Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz ratifiziert. Beim UN-Klimagipfel auf Bali waren die Erwartungen an die australische Delegation entsprechend hoch. Doch die hielt sich bedeckt, wenn sie nicht mit den USA zu bremsen versuchte. Doch im Sommer soll alles anders werden. Dann will die neue Regierung ihr Klimakonzept vorlegen, und das soll nach Informationen von Insidern „anspruchsvoll“ werden. Australien lag allerdings 2005 um 37,3 Prozent über seinen Treibhausgasen von 1990, um acht Prozent hätte das Land zulegen dürfen. Und Australien ist der größte Kohleexporteur der Welt. Kevin Rudd wird sich also etwas einfallen lassen müssen.

(22) AFGHANISTAN: DILEMMA DES WESTENS

Die Taliban drohen, 2008 werde das „blutigste Jahr“ für die internationale Gemeinschaft in Afghanistan. In jedem Fall wird die Debatte in der Nato über Ziele und Truppenstärken am Hindukusch 2008 noch drängender, da sich die Sicherheitslage seit 2001 stetig verschlechtert. Über das weitere Mandat der Bundeswehr entscheidet der Bundestag im Oktober.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben