Politik : Nachrichten

(5) NATO: EIN SCHWIERIGER GIPFEL

In Bukarest haben der scheidende US-Präsident George W. Bush und die 25 Nato-Partner zwischen dem 2. und 4. April viele Themen zu diskutieren, zuvorderst die Lage in Afghanistan und der seit sechs Jahren laufenden Nato-Einsatz. Gestritten werden dürfte, ob neben Kroatien auch Mazedonien und Albanien neue Mitglieder werden sollen , und wie es mit dem in die Krise geratenen Konzept der schnellen Eingreiftruppe weitergeht. In Brüssel hofft man zudem darauf, dass Frankreich vollständig in die Organisation zurückkehrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar