Politik : NACHRICHTEN

GRIECHENLAND

Kabinettsumbildung in Athen

Athen - Nach den gewalttätigen Unruhen in Griechenland hat Ministerpräsident Kostas Karamanlis am Mittwoch sein Kabinett umgebildet. Nach Angaben eines Sprechers entließ er Wirtschafts- und Finanzminister Georgios Alogoskoufis und berief den Staatsekretär des Ministeriums, Giannis Papathanassiou, zu dessen Nachfolger. Zudem wechselten acht Minister ihren Posten. Trotz massiver Kritik hielt der Regierungschef an Innenminister Prokopis Pavlopoulos fest, der nach den Ausschreitungen seinen Rücktritt angeboten hatte. AFP

SIMBABWE

Oppositionelle angeklagt

Harare - In Simbabwe sind am Mittwoch sieben Mitglieder der oppositionellen Bewegung für Demokratischen Wandel (MDC) angeklagt worden. Unter ihnen sind auch ein Berater des MDC-Vorsitzenden Morgan Tsvangirai und der Sicherheitschef der Partei. Die Anklage wirft ihnen vor, einen Bombenanschlag geplant zu haben. Die Opposition hat die Festnahmen als gezieltes Vorgehen gegen Regierungskritiker bezeichnet.AP

INDIEN

Bombay-Attentäter war Pakistaner

Neu-Delhi - Die Regierung in Islamabad hat bestätigt, dass der einzige überlebende Attentäter der Anschlagsserie in Bombay pakistanischer Staatsbürger ist. Das Außen- und das Informationsministerium erklärten, dies gehe aus Informationen der Behörden hervor. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben