Politik : NACHRICHTEN

ISLAND

Rücktritte nach Protesten

wegen Finanzkrise

Reykjavik - Nach tagelangen Straßenprotesten in Island wegen der schweren Finanzkrise ist am Sonntag Wirtschaftsminister Björgvin Sigurdsson zurückgetreten. Auch die Spitze der staatlichen Bankenaufsicht erklärte ihren Rücktritt und kam damit einer der Forderungen der aufgebrachten Demonstranten nach. Die Menge macht Politiker und Bänker für den Zusammenbruch der drei größten isländischen Banken mitverantwortlich, der das Land an den Rand des Staatsbankrotts gebracht hat. dpa

USA

Kritik an Obamas

Abtreibungsbeschluss

Washington - In den USA hat Präsident Barack Obamas neuer Kurs zur Familienplanungspolitik nicht nur Zustimmung gefunden. Obama hatte am Freitagabend das Verbot für staatlich finanzierte Hilfsorganisationen aufgehoben, schwangere Frauen über Abtreibung zu informieren. Die von seinem Vorgänger George W. Bush erlassene sogenannte Mexico-City-Vorschrift galt auch für Hilfsorganisationen, die Schwangere im Ausland beraten. Anti-Abtreibungsverbände protestierten gegen die Entscheidung. Obama werde als „Abtreibungspräsident“ in die Geschichte eingehen, attackierte der republikanische Kongressabgeordnete Christopher Smith den Präsidenten. Der Anti-Abtreibungsverband „National Right to Life Committee“ warnte, Obama und Außenministerin Hillary Clinton würden nun Hunderte Millionen Dollar an Organisationen leiten, die „aggressiv“ für Abtreibung in Entwicklungsländern einträten. epd

INDIEN

Mutmaßliche Terroristen

von Polizisten erschossen

Neu Delhi - Unmittelbar vor den Feierlichkeiten zum Tag der Republik in Indien am 26. Januar haben Sicherheitskräfte in einem Vorort der Hauptstadt Neu Delhi zwei mutmaßliche Terroristen erschossen. Polizisten wollten nachts ein verdächtiges Fahrzeug kontrollieren, als Insassen das Feuer eröffneten. Einer der Getöteten soll einen pakistanischen Reisepass bei sich getragen haben. Zudem wurden Sturmgewehre, Handgranaten und Sprengstoff sichergestellt. Derzeit werde untersucht, ob die Männer Verbindungen zu der aus Pakistan operierenden Terrorgruppe Lashkar-e-Taiba haben, die für den Terroranschlag in Bombay verantwortlich gemacht wird, bei der im November mehr als 170 Menschen ums Leben kamen. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben