Politik : NACHRICHTEN

„Längere Akw-Laufzeiten plus

Fonds für erneuerbare Energien“

Wiesbaden - Aus der Union kommen neue Vorstöße für eine Energiepolitik mit dem Ausbau von Ökostrom und gleichzeitig verlängerten Laufzeiten der Atommeiler um fünf bis 15 Jahre. Diese seien aber an die Bedingung gekoppelt, dass die Kernkraftwerksbetreiber in einen Fonds einzahlen, sagte die hessische Umwelt- und Energieministerin Silke Lautenschläger (CDU). „20 Milliarden Euro wären nicht falsch.“ Die Mittel sollten vorrangig in erneuerbare Energien gesteckt werden. dpa

Regierung legt Bedingungen

für Demjanjuks Überstellung fest

Berlin - Die Bundesregierung hat nach Informationen des „Spiegels“ Bedingungen für eine baldige Überstellung des in den USA lebenden früheren KZ-Wächters John Demjanjuk nach Deutschland festgelegt. Experten des Auswärtigen Amts, des Innen- sowie des Justizministeriums einigten sich demnach darauf, dass der 88-jährige gebürtige Ukrainer in einer Linienmaschine nach München gebracht werden solle, nicht mit einem militärischen Transportflugzeug. AFP

General warnt vor zu viel Bürokratie in der Bundeswehr

Koblenz - Der scheidende Chef des Heeresführungskommandos, Generalleutnant Wolfgang Otto, beklagt zu viel Bürokratie in der Bundeswehr. „Die Rahmenbedingungen des Dienstes in Deutschland und die im Einsatz beginnen auseinanderzudriften“, sagte er der „Rhein- Zeitung“. In der Heimat müsse der Soldat bei Instandsetzung und Verpflegung zahlreiche Anträge stellen. Im Einsatz wie in Afghanistan seien hingegen schnelle Entschlüsse und Verantwortung in allen Bereichen gefordert. ddp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar