Politik : NACHRICHTEN

Gesundheitsausgaben steigen

Frankfurt am Main - Die Ausgaben für Gesundheit wachsen weiter. Insgesamt wurden 2007 in Deutschland 252,8 Milliarden Euro für Güter und Leistungen im Gesundheitswesen ausgegeben. Das waren drei Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt mit. Davon gaben die gesetzlichen Krankenkassen über die Hälfte aus, insgesamt 145,4 Milliarden Euro (plus 4,0 Prozent). Auf die privaten Kassen entfielen 23,5 Milliarden (plus 4,3) und auf private Haushalte 34,1 Milliarden Euro (plus 1,8). dpa

Kölns Bürgermeister entlastet

Köln - Die Ermittlungen gegen den Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) wegen Tonbandmitschnitten zum Stadtarchiv-Einsturz sind eingestellt worden. Das teilten die Stadt Köln und die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Es gebe keinen hinreichenden Tatverdacht, sagte Oberstaatsanwalt Günther Feld und bestätigte einen Bericht des Kölner „Express“. Gegen den aus dem Amt scheidenden Oberbürgermeister war wegen des „Verdachts der Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes“ ermittelt worden, weil er zwei interne Sitzungen des Koordinierungsstabes auf Tonband aufgezeichnet hatte. dpa

Streit um Guantanamo-Flüchtlinge

Berlin/Luxemburg - Der Streit um die Aufnahme von Guantanamo-Flüchtlingen ist weiter ungelöst. Die Bundesregierung und die EU reagierten am Montag zurückhaltend auf die offizielle US-Anfrage zur Aufnahme von Häftlingen in Europa. Die SPD und die Grünen drängten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einer humanitären Geste zugunsten einer Handvoll Insassen. Der Bundesregierung liege weiter keine konkrete Anfrage vor, sagte ein Sprecher in Berlin. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben