Politik : NACHRICHTEN

Freie Wähler nehmen nicht

an Bundestagswahl teil

Gießen ­ Die Freien Wähler nehmen nicht an der Bundestagswahl teil. „Wir müssten erst mal eine Partei werden und Landeslisten aufstellen“, sagte Bundesvorsitzender Armin Grein bei einer Vorstandssitzung in Gießen am Samstag. Eine Kandidatur im Jahr 2013 schließen die Freien Wähler aber nicht aus. dpa

Agrarsubventionen auch für Minister und Abgeordnete

Berlin - Von den EU-Agrarbehilfen profitieren auch Minister und Bundestagsabgeordnete. Die Empfänger sind demnach nicht nur Großgrundbesitzer und die Ernährungsindustrie, wie der „Spiegel“ am Samstag unter Verweis auf die amtliche Liste der EU-Beihilfenempfänger berichtete. Mindestens fünf Unionspolitiker aus dem Agrarausschuss des Bundestages erhielten laut Bericht 2008 Beträge aus Brüssel. Spitzenreiter sei Bernhard Schulte-Drüggele, Landwirt aus dem sauerländischen Möhnesee, der 59 087 Euro kassiert habe. AP

Vattenfall: Kein baldiger Start

von Brunsbüttel

Berlin - Das abgeschaltete Atomkraftwerk Brunsbüttel wird vorerst weiter keinen Strom produzieren. „Ich hoffe, dass die Wiederinbetriebnahme noch in diesem Jahr stattfinden wird. Aber es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich bis nächstes Jahr verzögert“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Betreibers Vattenfall Europe, Tuomo Hatakka, der Deutschen Presse-Agentur dpa in Berlin. Der Meiler in Schleswig-Holstein war im Sommer 2007 nach Pannen vom Netz genommen worden. Das damals ebenfalls abgeschaltete Vattenfall-Atomkraftwerk in Krümmel hatte am Freitag nach fast zwei Jahren die Genehmigung der Aufsichtsbehörde zum Wiederanfahren erhalten.dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben