Politik : NACHRICHTEN

USA

Obama wirbt für Gesundheitsreform

Washington - US-Präsident Barack Obama hat den Kongress in Washington aufgefordert, seine umfassende Gesundheitsreform zu verabschieden. Die Reform betreffe die Gesundheit sowie die finanzielle Lage jedes einzelnen US-Bürgers ebenso wie die Stabilität der Wirtschaft in den USA, sagte Obama in seiner wöchentlichen Radioansprache. Es dürfe nicht weiter an einem Gesundheitssystem festgehalten werden, das Familien in den Ruin treibe und großen wie kleinen Unternehmen schade. Die Zahl der Unversicherten in den USA nimmt derzeit wegen der Wirtschaftskrise stark zu; inzwischen hat jeder Sechste keine Krankenversicherung. AFP

CHINA

Kritische Anwälte drangsaliert

Peking - Die chinesischen Behörden haben das Büro einer Gruppe von Menschenrechtsanwälten geschlossen und Material beschlagnahmt. Behördenvertreter hätten das Gongmeng Legal Research Center in Peking aufgesucht und die Schließung mit der fehlenden Anmeldung des Instituts begründet, teilten die Anwälte mit. Sie waren in der Vergangenheit an mehreren wichtigen Prozessen beteiligt. AFP

RUSSLAND

Menschenrechtler klagen an

Moskau - Die russische Menschenrechtsorganisation Memorial will nach dem Mord an ihrer Mitarbeiterin Natalja Estemirowa vorerst nicht mehr im Krisengebiet Tschetschenien arbeiten. „Wir können das nicht weiter riskieren, da unsere Arbeit lebensgefährlich ist“, sagte das Vorstandsmitglied Alexander Tscherkassow. Estemirowa hatte für Memorial Verbrechen an der Zivilbevölkerung dokumentiert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben