Politik : NACHRICHTEN

Althaus besucht Grab

von Skiunfall-Opfer

Erfurt - Sieben Monate nach seinem Skiunfall in Österreich hat Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) das Grab der bei dem Unglück getöteten Skifahrerin besucht. Während seines Wanderurlaubs in Österreich in der vergangenen Woche sei er „zum ersten Mal ans Grab von Frau Christandl gegangen“, sagte Althaus der „Süddeutschen Zeitung“. ddp

FDP fordert höheres Schonvermögen für Hartz-IV-Empfänger

Berlin - FDP-Chef Guido Westerwelle hat ein höheres Schonvermögen für Hartz-IV-Empfänger gefordert. Das derzeitige Schonvermögen von 250 Euro pro Lebensjahr zur Altersvorsorge sei zu niedrig, es nehme den Anreiz, für das eigene Alter vorzusorgen, sagte Westerwelle der „Berliner Zeitung“. Die FDP wolle das Schonvermögen für private oder betriebliche Altersvorsorge verdreifachen. Die Linkspartei kritisierte die Forderung als „heiße Luft“. epd

Seehofer nennt Wehrpflicht unverzichtbar

München - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hält die allgemeine Wehrpflicht in Deutschland für unverzichtbar. „Das Prinzip des Staatsbürgers in Uniform hat sich hervorragend bewährt“, sagte Seehofer am Donnerstag in München bei einem Treuegelöbnis von Bundeswehr-Rekruten. Nur die Wehrpflicht garantiere den permanenten Austausch zwischen den Streitkräften und der Gesellschaft. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar