Politik : NACHRICHTEN

RUSSLAND

Chef von Reporter ohne Grenzen

darf nicht einreisen

Paris - Die russischen Behörden haben zwei Vertreter der Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) daran gehindert, die Pressekonferenz zum Fall Politkowskaja in Moskau zu besuchen. Die beiden Journalisten hätten keine Einreiseerlaubnis erhalten, berichtete RSF in Paris. Darunter sei auch der RSF-Generalsekretär Jean-François Julliard. „Wir sind äußerst schockiert über diese Entscheidung“, sagte er. „Moskau will nicht, das wir die Russen direkt ansprechen.“dpa/epd

TSCHECHIEN

Verfassungsgericht weist Klage gegen EU-Begleitgesetz zurück

Prag - Der EU-Reformvertrag hat in Tschechien eine weitere Hürde genommen: Das Verfassungsgericht wies eine Klage gegen das notwendige Begleitgesetz ab. Weiterhin offen ist aber eine zweite Verfassungsklage direkt gegen den Lissabon-Vertrag. Über diese Klage wird voraussichtlich frühestens in drei Wochen entschieden. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben