Politik : NACHRICHTEN

Glück für offene Debatte der CSU

München - Der Vorsitzende der Grundsatzkommission der CSU, Alois Glück, rät zu mehr Offenheit in der Debatte um den Führungsstil von Parteichef Horst Seehofer. Man müsse mit Seehofer sprechen – „und nicht vielleicht nur bei Journalisten oder in geschlossenen Kreisen“. In die geplanten Strategieberatungen sollten auch „auch Persönlichkeiten von außen“ einbezogen werden.ddp

30 Deutsche in Terrorcamps

Berlin - In den vergangenen Wochen haben die Sicherheitsbehörden nach Informationen des „Hamburger Abendblatts“ auch Reisebewegungen von Islamisten aus Deutschland in Terrorlager registriert. Derzeit hielten sich etwa 30 Islamisten aus Deutschland in Ausbildungslagern im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet auf. rtr

Kein „Gesinnungstest“ für Ausländer

Münster - Der sogenannte Gesinnungstest für Ausländer in Nordrhein-Westfalen ist in der gegenwärtigen Form rechtswidrig. Das Verwaltungsgericht Münster wies am Donnerstag das Ausländeramt der Stadt Münster an, den Fragebogen zu vernichten. Ein aus Marokko stammender Student in Münster hatte gegen den Test geklagt. ddp

Steht Kieler Koalition bald?

Kiel - CDU und FDP in Schleswig-Holstein wollen in der kommenden Woche einen Koalitionsvertrag vorlegen. Das kündigten Vertreter beider Parteien am Donnerstag nach der ersten Sitzung der Verhandlungen zur Bildung einer Landesregierung in Kiel an. „Die Gespräche haben in einer guten, professionellen und freundschaftlichen Atmosphäre stattgefunden“, sagte Ministerpräsident und CDU-Parteichef Peter Harry Carstensen. AP

Spekulationen über Lafontaine

Frankfurt/Main - Linke-Parteichef Oskar Lafontaine will nach Informationen der „Frankfurter Rundschau“ den Fraktionsvorsitz im Bundestag aufgeben, sollte im Saarland eine rot-rot-grüne Koalition zustande kommen. Lafontaine werde sich womöglich schon auf der Fraktionsklausur am Freitag im brandenburgischen Rheinsberg erklärent. Ein Sprecher der Linke-Bundestagsfraktion nannte das „reine Spekulation“. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar