Politik : NACHRICHTEN

Mehr Asylbewerber

Berlin - Auch im September ist die Zahl der Asylbewerber im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Mit gut 2600 Flüchtlingen suchten um ein Drittel mehr Menschen Schutz in Deutschland als vor einem Jahr, teilte das Bundesinnenministerium am Montag mit. Damit setzte sich ein Trend der Vormonate fort. Von Januar bis September 2009 wurden 20 201 Erstanträge gestellt – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Anstieg um gut 3600. Die meisten Anträge stellten Asylbewerber aus dem Irak und Afghanistan. dpa

Klage gegen Sitzverteilung

Kiel - Zwei Wochen nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein wollen Grüne und der Südschleswigsche Wählerverbund (SSW) das Ergebnis vor Gericht anfechten. Die Parteien beschlossen eine Verfassungsklage wegen Unklarheiten bei der Verteilung der Parlamentssitze. Hauptkritikpunkt sind drei Überhangmandate der CDU, für welche die anderen Parteien keinen Ausgleich erhalten haben und ohne die eine Regierungsbildung von CDU und FDP nicht möglich wäre. AP

Neuer Ärger zwischen den Kirchen

Berlin - Ein internes Papier der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat die katholische Deutsche Bischofskonferenz verärgert. In dem Dokument ist von „irritierenden Phänomenen“ und „handwerklichen Fehlern“ in der katholischen Kirche die Rede. Dem Bischofskonferenz-Vorsitzenden Erzbischof Robert Zollitsch wird Führungskraft abgesprochen. Die Bischofskonferenz hat nun ein turnusgemäßes Treffen mit der EKD abgesagt. „In dieser Situation wäre es falsch, zur Tagesordnung überzugehen“, sagte der Sprecher der Bischofskonferenz. Es soll ein klärendes Gespräch zwischen führenden Vertretern beider Kirchen geben. clk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben