Politik : NACHRICHTEN

PAKISTAN

Selbstmordanschlag auf

islamische Universität

Islamabad - Zwei Selbstmordattentäter haben sich am Dienstag auf dem Campus einer islamischen Universität in Pakistans Hauptstadt Islamabad in die Luft gesprengt und zwei Menschen mit in den Tod gerissen. Ziel des Anschlags waren nach Polizeiangaben die Fakultät für islamisches Recht und ein Frauen-Café. AP

ITALIEN

Verfahren gegen Berlusconi wegen Amtsmissbrauchs eingestellt

Rom - Ein italienisches Gericht hat Ermittlungen gegen Ministerpräsident Silvio Berlusconi wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch gestoppt. Das Gericht sei einer Empfehlung der Staatsanwaltschaft gefolgt, die Untersuchung einzustellen, berichteten mehrere Medien. Dabei ging es um den Vorwurf, Berlusconi habe mit einer Regierungsmaschine Partygäste zu seiner Villa auf Sardinien fliegen lassen. AP

VATIKAN

Papst wirbt um

Anglikaner

Rom - Papst Benedikt XVI. will Gläubigen der anglikanischen Kirche den Übertritt zur katholischen Kirche erleichtern und für sie eine Personalprälatur mit eigenem Bischof schaffen. Auch verheiratete anglikanische Priester sollen anerkannt werden. Der Vatikan will damit auf die „zahlreichen Anfragen“ von anglikanischen Gläubigen eingehen. dpa

FRANKREICH

Staatsanwalt fordert Bewährungsstrafe für Villepin

Paris - Im Rufmordprozess gegen den früheren französischen Regierungschef Dominique de Villepin fordert die Staatsanwaltschaft eine 18-monatige Bewährungsstrafe für den Politiker. Zudem solle Villepin 45 000 Euro Strafe zahlen. Villepin habe sich in einem Komplott gegen den heutigen Staatschef Nicolas Sarkozy zum „Komplizen“ gemacht, sagte die Staatsanwaltschaft. AFP

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben