Politik : NACHRICHTEN

FDP stellt neue Drogenbeauftragte

Berlin - Die FDP-Abgeordnete Mechthild Dyckmans wird neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung. Dies erfuhr der Tagesspiegel aus Regierungskreisen. Der Vorschlag stammt von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP), die formale Ernennung der Beauftragten obliegt dem Kabinett. Die 58-Jährige ist Juristin und seit 1990 Richterin am Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel. Seit 2005 sitzt sie im Bundestag, in der vergangenen Legislatur war sie justizpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion. Dyckmans ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Sie löst die SPD-Politikerin Sabine Bätzing ab. raw

Frauen verdienen weniger als Männer

Wiesbaden - Immer noch verdienen Frauen weitaus weniger als Männer: Zum dritten Mal in Folge lag 2008 der Lohnabstand bei 23 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Frauen erhielten durchschnittlich 4,39 Euro pro Stunde weniger als ihre männlichen Kollegen und kamen auf einen Stundenlohn von 14,51 Euro. Damit liegt Deutschland einer EU-Studie zufolge auf einem der hintersten Plätze in Europa – nur in Zypern, den Niederlanden, der Slowakei und Estland sind die Verdienstunterschiede zwischen den Geschlechtern noch größer. AP

Ausschussvorsitzende benannt

Berlin - Die Fraktionen von Union, FDP und Grünen haben am Donnerstag die ihnen zustehenden Leitungspositionen von Bundestagsausschüssen gewählt. Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach führt künftig den Innenausschuss. Der Auswärtige Ausschuss wird weiter vom CDU-Politiker Ruprecht Polenz geführt. Den Vorsitz im Ausschuss für Menschenrechte übernimmt Tom Koenigs (Grüne), Vorsitzender des Rechtsausschusses wird Siegfried Kauder (CDU). ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar