Politik : NACHRICHTEN

Verena Becker

legt Haftbeschwerde ein

Karlsruhe - Mit einer Haftbeschwerde will die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker ihre Freilassung aus der Untersuchungshaft durchsetzen. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe bestätigte einen entsprechenden Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Die 57-Jährige war im August verhaftet worden – unter dem dringenden Verdacht, 1977 als Mittäterin am Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seinen Begleitern beteiligt gewesen zu sein.dpa

Drogenbeauftragte will vor allem gegen Alkoholmissbrauch kämpfen

Berlin - Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans (FDP), hat es bei ihrer Ernennung durch Gesundheitsminister Philipp Rösler als ihr vorrangiges Ziel bezeichnet, den Alkoholkonsum von Jugendlichen zu reduzieren. Die im Jugendschutzgesetz vorgesehenen Maßnahmen müssten effektiver durchgesetzt werden. Wichtig sei ihr auch eine deutlich bessere Aufklärung Schwangerer über die Folgen von Alkohol- und Tabakkonsum. raw

Jüdische Gemeinden

verlieren immer mehr Mitglieder

Berlin - Die jüdischen Gemeinden in Deutschland stehen nach Darstellung des Historikers und Leiters des Moses Mendelssohn Zentrums in Potsdam, Julius Schoeps, durch eingeschränkte Einwanderung von Juden aus der ehemaligen Sowjetunion und den demografischen Wandel vor einem dramatischen Mitgliederschwund, obwohl die Zahl der in Deutschland lebenden israelischen und amerikanischen Juden zunehme. Der Zentralrat der Juden zählte zuletzt 106 000 Mitglieder in 107 Gemeinden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar