Politik : NACHRICHTEN

Kritik an FDP wegen Millionenspende Hamburg - Die FDP sieht sich dem Vorwurf der Klientelpolitik ausgesetzt. Wie der „Spiegel“ berichtete, überwies die Substantia AG, ein Unternehmen mit Verbindungen zur Hotelgruppe Mövenpick, der FDP zwischen Oktober 2008 und Oktober 2009 1,1 Millionen Euro. Die Partei setzte unlängst die Absenkung des Mehrwertsteuersatzes auf Hotelübernachtungen auf sieben Prozent durch.ddp

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben