Politik : NACHRICHTEN

BULGARIEN

Kampf gegen Korruption

Berlin - Der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow hat einen „kompromisslosen Kampf gegen Korruption“ in seinem Land zugesagt. „Ich möchte Ihnen versichern, dass die neue bulgarische Regierung so arbeiten wird, dass Sie sich nicht schämen werden, dass Sie uns unterstützt haben“, sagte Borissow nach seinem Antrittsbesuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montag in Berlin. Die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung hatte Borissows Wahlkampf unterstützt. Merkel sicherte Borissow deutsche Unterstützung zu. Deutschland werde dabei auch mit Beratern helfen. dpa

EU

Warnung an bosnische Serben

Brüssel - Die Europäische Union hat den Regierungschef der serbischen Landeshälfte Bosnien-Herzegowinas, Milorad Dodik, vor Versuchen einer Abspaltung der bosnischen Serbenrepublik gewarnt. In einem gemeinsamen Kommuniqué betonten die europäischen Außenminister am Montag in Brüssel ihre „starke Unterstützung“ für den internationalen Beauftragten, den österreichischen Diplomaten Valentin Inzko. Dodik hat jüngst eine Volksabstimmung gegen die Vollmachten des ausländischen Bosnien-Beauftragten angekündigt und mit einer Abspaltung gedroht. dpa

Zypern

Neue Gesprächsrunde

Nikosia - In Nikosia hat am Montag die vorerst letzte Runde der seit September 2008 andauernden Zyperngespräche begonnen. Die politischen Führer des griechisch-zyprischen Südens und des türkischen Nordens, Dimitris Christofias und Mehmet Ali Talat, wollen bei dem dreitägigen Treffen nach einem Weg zur Beendigung des Konfliktes und für die Wiedervereinigung der Insel suchen. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben