Politik : NACHRICHTEN

ISRAEL

Regierung verteidigt Gaza-Offensive

Jerusalem - In einer Antwort auf den UN-Bericht zur Gaza-Offensive hat Israel sich gegen den Vorwurf der Kriegsverbrechen verteidigt. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon nahm das Dokument nach Angaben eines Sprechers am Freitag entgegen. Die israelische Regierung verweist darin auf die „Unabhängigkeit der israelischen Justiz“ bei der Überprüfung mutmaßlicher Rechtsverstöße während der Gaza-Offensive vor einem Jahr. AFP

USA/IRAN

Sanktionen gegen Geschäftemacher

Washington - Im Konflikt um das iranische Atomprogramm wollen die USA nun härter gegen Geschäftemacher aus dem eigenen Land vorgehen. Nach dem Abgeordnetenhaus votierte am Donnerstag (Ortszeit) auch der Senat für Strafen gegen US-Firmen, die Kraftstoffe in den Iran liefern oder dies unterstützen. dpa

Russische Weltkriegssymbolfigur tot

Torgau/Berlin - Der ehemalige Rotarmist Alexander Silwaschko, der beim historischen Treffen der US-amerikanischen und sowjetischen Truppen 1945 auf der Torgauer Elbbrücke zur Symbolfigur wurde, ist rund 65 Jahre nach dem bedeutsamen Ereignis gestorben. Die Hauptquartiere der alliierten Streitkräfte hatten die Begegnung von US-Leutnant William Robertson mit dem Sowjetarmee-Leutnant Silwaschko zum offiziellen ersten Zusammentreffen der beiden Mächte erklärt. Damals rückte das Ende des Krieges in greifbare Nähe. Silwaschko wurde 87 Jahre alt und überlebte damit Robertson, dem er am 25. April 1945 symbolhaft auf der zerstörten Torgauer Brücke die Hände gereicht hatte. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben